Sonntag, 15. November 2015

Kürbismuffins mit Zimtstreuseln (Glutenfree)

Wie bereits im letzten Beitrag angekündigt, stelle ich euch heute ein super leckeres Rezept für Kürbismuffins vor, die ich letzte Woche mit meiner Mama gebacken habe. In den Herbstmonaten bricht bei uns jedes Jahr die absolute Kürbiszeit aus, in der wir uns nicht nur an leckeren Kürbissuppen mit viel Ingwer erfreuen, sondern auch gerne mal ein Kürbisbrot, Kuchen oder Muffins backen.
Deshalb stelle ich euch heute unser liebstes Rezept vor, dass garantiert gelingen wird und ein absoluter Gaumenschmaus ist.


Für 16 Muffins braucht ihr:
250g Kürbisfleisch, 225g Buchweizenmehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Natron, 125g brauner Zucker, 1 Prise Muskat, 1/4 TL Zimt, 1 Prise Salz, 6 EL Olivenöl, 2 Eier, 125g Mandelmilch, 50g Rosinen in Rum getränkt
Für die Streusel: 100g Buchweizenmehl, 60g braunen Zucker, 1TL Zimt, 60g Sonnenblumenmargarine

Zunächst wird das Öl mit dem Zucker und den Eiern schaumig geschlagen. Danach Zimt, Muskat, Salz und die Kürbisraspeln dazugeben und gut vermengen. Das Mehl wird mit Backpulver und Natron gesiebt und zum Teig gegeben, der im Anschluss mit der Mandelmilch verdünnt wird. Zu guter Letzt werden die in Rum getränkten Rosinen untergehoben.

Die Zutaten für die Streusel werden in eine Schüssel gegeben. Die Sonnenblumenmargarine habe ich vorher vorsichtig in einem Topf erwärmt, sodass beim Kneten schöne Krümel entstehen können.

Danach wird der Teig in Muffinförmchen gegeben und die Streusel darüber verteilt. Nun kommen die Muffins für 20-30 Minuten bei 180 Grad Umluft zum Backen in den Ofen.



Das Buchweizenmehl habe ich übrigens bei der Drogerie Rossmann erstanden.

Von den Muffins sind wir jedes Mal total begeistert. Besonders die Zimtstreusel geben der Leckerei den letzten Schliff. Ein herbstliches Zückerli zum Kaffee am Nachmittag ist gesichert.

Backt ihr auch gerne Muffins & Co und habt schon einmal Kürbismuffins gebacken? :)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, 
eure Christina


Kommentare :

  1. Das sieht ja mega lecker aus *-*

    LG Carla,

    http://closetconfidential2.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht mega lecker aus =) Ich habe bisher mit Kürbis allgemein noch nicht viel gearbeitet. Ich backe Muffins gerne da sie mir besser gelingen als Kuchen. Als nächstes sind wieder Snickersmuffins dran =) Schau doch mal wieder vorbei.
    Alles Liebe, Eileen von Beautyarea & more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar. Ich verwende zurzeit die de make-Up expert reinigungstücher, die ich zugeschickt bekommen hatte aber normal den Augen Make-Up Entferner von elkos. Ölhaltig natürlich für wasserfestes make-Up. Elkos ist die Eigenmarken von edeka. Der ist bisher am besten. :)

      Löschen
  3. Sieht richtig lecker aus .
    Dein Blog ist richtig schön :-*

    knovikova.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super lecker aus

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    www.rimanerenellamemoria.de

    Win a Great Fashion Set on my Blog!!!

    AntwortenLöschen
  5. Die Muffins sehen wirklich super lecker aus. Finde in letzter Zeit so viele tolle & leckere Rezepte, da muss ich mich wohl demnächst auch mal in die Küche stellen :D

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ja nach einer interessanten Kombination und sieht auch sehr lecker aus! Zimtstreusel muss ich unbedingt auch mal probieren =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für ein schönes Rezept, eine super Kombination, was gibt es besseres als Kürbis & Zimt? Ich glaube nicht viel. ;)

    Liebst
    Laura von www.mrssparkle.de

    AntwortenLöschen
  8. Delicious!

    http://helderschicplace.blogspot.com/2015/11/net.html

    AntwortenLöschen
  9. Yummy <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
  10. Die Muffins sehen ja koestlich aus! :) Bei meiner Mama und mir bricht jedes Jahr zur Weihnachtszeit eher immer der Keksebackenmarathon aus :D

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!
    Die sehen- und hören sich richtig lecker an!
    Alles Liebe,
    Vanessa
    MademoisellePinette

    AntwortenLöschen
  12. Die Muffins sehen super lecker aus und das Rezept hört sich auch ganz leicht an. Falls ich noch Kürbisse finde werde ich die demnächst mal machen :)

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE

    AntwortenLöschen