Freitag, 25. März 2016

Glutenfreie Osterhasen backen

Auf meinem Blog fehlt eindeutig die Osterstimmung! Deshalb stelle ich euch heute ein simples Osterhasenrezept vor, das ganz einfach funktioniert und super lecker schmeckt.



Für ca. 20 relativ große Osterhasen braucht man:
250g glutenfreies Mehl (ich habe verwendet: Kuchen&Kekse von Schär)
125g Rohrzucker
125g Sonnenblumenmargarine
1 Prise Bourbonvanille 
1 Bio Zitrone 
1 TL Backpulver
2 Eier 
einige Rosinen

Und so funktioniert's: 
1 Ei, Butter und Zucker miteinander verrühren. Das gesiebte Mehl, Backpulver und den Abrieb einer Bio Zitrone unterkneten.
Im Anschluss daran den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.  

Danach geht's ans Ausstechen! Mit einem Nudelholz lässt sich der Teig relativ leicht ausrollen. Falls er anhängt, einfach noch ein wenig von dem Mehl zur Hilfe nehmen. Aber ihr kennt das sicher selbst.. :)



Die fertig ausgestochenen Plätzchen werden mit Eigelb (vom 2. Ei) bestrichen, das Rosinenauge wird mit Eiweiß angeklebt. 

Jetzt kommen die Osterhasen für ca 10-15 Minuten bei 180°C Umluft in den Backofen.



In schönen Körbchen angerichtet machen die Osterhasen ordentlich was her und zaubern gute Laune auf den Tisch. Ostern kann kommen, ich bin gewappnet (wenn bis dahin nicht schon alle weg genascht sind)!

Backt ihr gerne an Ostern? Lasst es mich unbedingt wissen.


Ich wünsche euch einen schönen Tag und ein tolles Osterwochenende <3
Eure Christina


Kommentare :

  1. Ui sind die süß!!*-*
    Ich wünsche dir Frohe Ostern!
    Louisa♥

    lurabek.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. So süß und hübsch, die haben ja sogar kleine Hosen an... :o
    Ich will nachher auch noch Eier einfärben und wir haben ein Osterbrot gebacken.
    Hab schöne Feiertage, meine Süße! <3

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja super lecker aus! Und wahrscheinlich ist es das auch! :)
    Leider habe ich gerade nicht die ganzen Zutaten dafür zuhause - naja Kekse gehen immer haha

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es super toll, dass du ein glutenfreies Rezept vorstellst, da ich selbst kein Gluten vertrage und dieses Rezept sozusagen wie gerufen für Ostern kam. :D
    Die Kekse sehen super lecker und schön aus! :)
    Alles Liebe, Anna Lea <3
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich sehr lecker an.:)

    Liebe Grüße

    Steffii

    steffii-winter.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen toll aus =) Backen kann ich nur leider nicht ^^ Love, Eileen Beautyarea & more

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß! :)Sieh echt gut aus. Ich backe auch total gerne. Bei uns gabs heute Karottenkuchen, den
    hab ich auch gestern Nacht noch schnell gemacht. :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen