Freitag, 11. September 2015

Meine Haarroutine + Pflege

Da ich schon jetzt schon öfter danach gefragt wurde, wie meine Haarroutine aussieht, habe ich es in diesem Beitrag für euch zusammengefasst. Grundsätzlich ist zu sagen, dass ich versuche, komplett auf Silikone zu verzichten. Deshalb (und auch aus anderen Gründen) bin ich nach ausgiebigem "codechecken" (Hier könnt auch ihr die Inhaltsstoffe eure Pflegeprodukte überprüfen) auf Naturkosmetik umgestiegen. 
Warum Naturkosmetik?
Auch für mich war der Umstieg bei meiner Haarpflege ein längerer Prozess und funktionierte nicht vom einen auf den anderen Tag. Meine erste silikonfreie Begegnung war relativ grauenvoll. Meine Haare fühlten sich an wie ein Nest. Durchkämmen? Fehlanzeige. Mit den Produkten, die ich euch heute vorstelle, komme ich jedoch sehr gut zurecht und möchte sie euch deshalb näher bringen.




Meine Haare und ich. Das ist eine lange Liebesgeschichte. Seit Jahren bin ich am "Züchten". Eine richtige Pflege ist daher enorm wichtig für eine noch längere, volle Mähne. 
Gerne verwende ich die komplette Reihe für strapaziertes und brüchiges Haar von Alverde. 
Ich habe mir angewöhnt, Shampoo und Spülung bei jeder Haarwäsche zu wechseln. So verwende ich ein mal das Repair-Shampoo und die Repair-Spülung von Alverde, das andere mal das Apfel Shampoo von Lavera und die Feuchtigkeits-Spülung von Alverde.



Nach dem Waschen sprühe ich das "Leicht Kämmspray" von Alverde in meine handtuchtrockenen Haare und wickle sie anschließend wieder in ein Handtuch. Dann geh ich mich schminken, sodass meine Haare noch ein paar Minuten Zeit haben, ohne Föhn etwas trockener zu werden. Danach lassen sie sich gut durchkämmen. Im komplett nassen Zustand kämme ich meine Haare also nie. Um die Haarspitzen noch mehr mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu pflegen verwende ich ein mal in der Woche die Repair-Haarbutter und beinahe nach jeder Haarwäsche das Repair-Haarspitzenfluid für strapaziertes und brüchiges Haar. Beides ist von Alverde. 



Auf Glätten versuche ich weitestgehend zu verzichten, außer ich habe komische Löckchen am Ohr oder es gibt einen besonderen Anlass. :)
Mein Haar wasche ich alle 2-3 Tage. Die 2 Phasen Sprühkur verwende ich an den Tagen ohne Haarwäsche. Um nicht wie ein Löwe aus dem Haus gehen zu müssen sprühe ich 2-3 Spritzer auf meine Haare und föhne sie. Ja - ich weiß, klingt komisch, trockene Haare zu föhnen. So verschwinden jedoch Knicke, die beim Schlafen entstanden sind, ohne die Haare mit viel Hitze zu belasten. 



Mit der großen Holzbürste von Ebelin komme ich besonders gut klar . Meine Haare lassen sich mit ihr viel leichter durchkämmen als mit den Bürsten, die ich zuvor benutzt habe. 



Die Spiral-Haargummis kennt wohl sicher jeder von euch. Sie sind einfach schonender für die Haare und Haarbruch an der Stelle, wo der Zopf gebunden ist, wird weniger. Um meine Haare jedoch noch mehr zu schonen, stecke ich sie mir meist mit einer Haarklammer nach oben. Dafür lege ich meine Haare zu einem Dutt und befestige eine Klammer am Haarende. Nur für Sport ist ein Haargummi unverzichtbar! :)

Was sind eure liebsten Produkte für eure Haare?
Achtet ihr auf silikonfreie Pflege?

Liebst,
eure Christina


Kommentare :

  1. Hast du eigentlich eine Ahnung, was du mir mit diesem Post für einen großen Wunsch erfüllt hast?! :)
    Ich wollte schon eine ganze Zeit lang wissen, was du für deine beneidenswert tolle Mähne so tust - ich liebe deine Haare einfach! *-*
    Für meine Haare benutze ich auch sehr gerne Bio-Produkte. Allerdings die von der Rossmann-Eigenmarke Alterra.
    Deine Fotos sind richtig schön geworden - allein wegen der Bilder würde ich direkt alles nachkaufen! :D
    Ganz, ganz toller Beitrag! <3
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du eigentlich eine Ahnung, wie sehr ich mich gerade über deinen Kommentar gefreut habe?
      Ich muss bei Gelegenheit auch unbedingt mal in einen Rossmann gehen. Leider komme ich da nicht so oft vorbei, weil ich keinen vor der Nase habe. ;) Kannst du mir ein paar Produkte empfehlen?
      <3
      Ganz viele Grüße, Christina

      Löschen
  2. Wie witzig. Ich habe einige gleiche Produkte und auch die gleiche Haarbüsrte.

    Wenn du Lust hast, dann mach doch bei meinem Gewinnspiel mit. Es geht um einen von vier shoppinggutsvheinen für Primark.

    Liebe Grüße

    Johanna

    Www.fashionstylebyjohanna.com (einfach einen Kommentar unter mein Primark Bild Posten und mitmachen)

    AntwortenLöschen
  3. Great Post! Love the photos:) http://livinlikeaileen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Great review, dear! I love your blog (:

    www.caterina-m.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind echt toll geworden! Ich habe auf mein Youtube Kanal auch eine Haar Routine hochgeladen haha :D

    LG Carla,

    http://closetconfidential2.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde auch gerne mal versuchen auf Naturkosmetik umzusteigen. Allein schon wegen den Silikonen und auch, weil, soweit ich weiß, Alverde zB keine Tierversuche macht (:
    Nur leider habe ich Schuppen und weiß nicht, ob es ein Schuppenshampoo von Alverde oder einer anderen Naturkosmetik Firma gibt :/

    Hab noch einen schönen Sonntag ❤️
    Xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de ❤️

    AntwortenLöschen
  7. Du hast wirklich tolle Haare und pflegst sie ja auch extrem gut *o*
    Ich liebe den Tange Teezer, die einzige Bürste, die meine Haare von einer Löwenmähne in eine einigermaßen anschauliche Frisur bringt :D
    Ein Haaröl verwende ich auch immer richte gerne für meine Spitzen.
    Hab noch einen schönen Abend,
    <3 Violet
    www.violetsfashiongarden.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Super Post! kleiner tipp von mir: verwende lieber die Spülung nur einmal in der Woche, manchmal ist weniger mehr :-)

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ob ich das durchhalten würde. :) Naja, Probieren geht über Studieren!

      Löschen