Samstag, 11. April 2015

Wirklich (!!) leckere gesunde Kekse

Gesunde Ernährung ist in meinem Leben ein ziemlich großer Teil geworden. Doch sich bewusst zu ernähren kann auch schwierig werden, wenn es zum Beispiel um Kekse und andere Leckereien geht. Ich habe wirklich viele Rezepte ausprobiert, viele wurden mit Haferflocken gemacht. Ich habe so viele gesunde Kekse gebacken, bis mir die Haferflocken zum Hals heraus hingen....

Deshalb war ich lange am suchen und probieren, um eine gesunde UND gut schmeckende Alternative zu finden. Lange vergeblich. Bis der heutige Tag kam und mir endlich das glückte, von dem ich solange nur zu träumen wagte. Wirklich leckere Kekse, bei denen ich kein allzu schlechtes Gewissen haben muss. 




Zutaten für ca. 25 Kekse:
30g Sonnenblumenmargarine
40g brauner Zucker
10g Agavendicksaft
1TL Vanillezucker
60g Mandeln
60g Dinkelmehl
1TL Backpulver
30g Kakaopulver
30g Rosinen
1TL Chia-Samen (Kein Muss)
1TL Zimt
1 große Prise Nelke 
1 große Prise Anis 
1 Prise Muskat

1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
2. Margarine, braunen Zucker, Agavendicksaft und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse verrühren.
3. Mandeln mahlen, restliche Zutaten hinzufügen und zu einem Teig verrühren. 
4. Mit der Hilfe von 2 Teelöffeln Teigkugeln auf das Backblech setzen, für 12 Minuten in den Ofen geben.
5. Abkühlen lassen und genießen!

Was sind eure liebsten Rezepte für gesunde Kekse? 

Ich wünsche euch viel Spaß beim backen und einen guten Appetit!
Eure Christina

1 Kommentar :